Eversmiling Liberty (1998)

click here for English version klicka här för svensk version

Die beiden dänischen Komponisten schrieben dieses Werk 1992 als Hommage an G. F. Händel und sein Oratorium "Judas Maccabäus". Alle Texte des Stückes sind der barocken Vorlage entnommen - nicht vollständig, aber soweit, dass der Handlungsstrang erhalten bleibt. Die Musik zeigt in vielen Details Entsprechungen und Verknüpfungen zur Musik Händels, deren Kombination mit dem Jazz und der Rockmusik unserer Zeit den Reiz des Stückes ausmacht. So widersprechen sich nicht Jazz und Kanon, Rock und Rezitativ oder Fuge, liturgischer Gesang und Rap, sondern verbinden sich in diesem Werk zu einer Einheit.

Um das Gewohnte aber nicht zu vernachlässigen, finden sich neben dem Oratorium auch noch einzelne Gospels auf dieser Scheibe - teils aus den Anfangszeiten der joyful-voices, teils sehr aktuell.

Von diesem Werk empfehlen wir ausdrücklich die Neuaufnahme aus 2008, die im Gegensatz zur dieser Aufnahme komplett live (incl. Bläsersatz) aufgenommen wurde und zudem ALLE Titel des Rockoratoriumsmit enthält.

  1. Mourn
  2. Oh Father
  3. Grant A Leader Bold And Brave
  4. Judas Shall Set The Captive Free
  5. Call Forth Thy Powers
  6. Come, Eversmiling Liberty
  7. Lead On
  8. Disdainful Of Danger
  9. No Unhallow'd Desire
  10. Hear Us, Oh Lord
  11. Fallen Is The Foe
  12. Zion Now Her Head Shall Raise
  13. Ah, Wretched Israel
  14. My Arms
  15. Sound An Alarm
  16. With Pious Hearts
  17. Never Bow We Down
  18. We Worship God
  19. Father Of Heaven
  20. Halleluja! Rejoice Oh Judah
  21. Shine Your Light
  22. You Don't Know Like I Know
  23. Your Word
  24. Never Gonne Lose My Way

Diese CD ist leider nicht verfügbar.